Vortragsreihe auf der RPC 2015

Am 16. und 17. Mai steht wieder einmal die RPC in Köln an.

rpc_logo

Wir, das heißt SirScorp und Hoellenhamster, haben für dieses Jahr eine Vortragsreihe über das Dartblasterhobby geplant, in der es natürlich insbesondere um das Modding gehen soll. Wir würden uns sehr freuen, wenn der eine oder andere von euch uns mit seiner oder ihrer Anwesenheit im Publikum beehrt.

Wir haben die Inhalte, die wir vermitteln wollen, auf vier Einheiten aufgeteilt, die wir sowohl Samstag als auch Sonntag vortragen wollen.

 

So sieht unser Zeitplan aus:

Samstag
Kurs I 10:30 bis 11:00
Kurs II 11:00 bis 12:00
Kurs III 12:00 bis 13:00
Kurs IV 13:00 bis 14:00

Sonntag
Kurs I 10:30 bis 11:00
Kurs II 11:00 bis 12:00
Kurs III 13:00 bis 14:00
Kurs IV 14:00 bis 15:00

In Kurs I werden wir in erster Linie eine Einführung für völlige Neulinge ins Hobby geben – es soll zunächst um die Frage gehen, was Dartblaster eigentlich sind und wo sie zum Einsatz kommen können. Wir wollen außerdem einen Überblick darüber geben, welche Hersteller und Serien es gibt, inwiefern diese untereinander kompatibel (in puncto Darts und Magazine) sind und was die verschiedenen Funktionsweisen (Plunger, Druckluft oder Flywheels) sind.

k-P1040578

 

In Kurs II geht es dann ums Leistungsmodding und den technischen Aspekt des Hobbies. Hier werden die in Kurs I nur angetasteten Funktionsprinzipien genauer erläutert und anhand von komplexeren Systemen wird ein Überblick über die technisch vielseitige Blasterwelt gegeben. Der Fokus wird hier vor allem auf Plungerblastern liegen, da diese am weitesten verbreitet sind und sich gut eignen, um sich von einem simplen Einzelschüsser (wie einer Firestrike) über Smart AR Systeme (wie der Messenger) und einfachen Magazinblastern (wie der Retaliator oder der Longshot) zur vollautomatischen Stampede hinzuarbeiten. Im Anschluss daran wird ein Überblick über die üblichen Mods in den verschiedenen Blastertypen gegeben werden, wiederum mit Fokus auf den Federdrucksystemen und Luftoptimierung (hier werden auch unterschiedliche Laufvarianten sowie InLine Clips, RSCBs und gegebenfalls sogar Hopper und Chopper Magazine angetastet). Nach der vielen Theorie (mit Demonstrationen am Publikum natürlich) gibt es am Sonntag eine einstündige Mittagspause (Samstags leider nicht).

k-P1040061

 

Kurs III beschäftigt sich voll und ganz mit der optischen Modifikation von Dartblastern. Anhand des Mottos „vom Kauf bis zum Klarlack“ soll der Kurs zunächst die Blasterwahl nach gewünschtem Einsatzgebiet, den Umbau des Gehäuses und sämtliche Schritte des Paintjobs (Vorbereitung, Grundierung, Bemalung und Klarlack) abdecken. Das Programm wird reich bebildert (und natürlich mit 3D Modellen zum Anfassen unterfüttert) sein und viele Maltechniken und nützliche Tips enthalten.

Ulm 027 (Large)

 

Kurs IV wird dann etwas freier – hier soll es nicht so sehr darum gehen, standardisierte Methoden zu vermitteln sondern wirklich fortgeschrittenes Modding zu zeigen. Dazu werden wir  einige Blaster  aus der Blasded.de Community vorstellen, die sich auf irgendeine Weise enorm hervorgetan haben.

Green Mamba 05 (Large)

Wir freuen uns auf zahlreiches erscheinen.

SirScorp und Hoellenhamster

Dieser Beitrag wurde unter Nerf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.