SirScorp auf der RPC 2016

Servus ^^

wie in den letzten Jahren bin ich wieder auf der RPC 2016 in Köln und wie letztes Jahr werde ich wieder Vorträge zum Dartblaster Modding halten.

rpc_logo

Aber dieses Jahr bringe ich nicht nur 2 Vorträge mit zur RPC, sondern auch einen Stand zum Vergleichsschießen der NiteFinder-Klasse und einen festen Platz zum Basteln. Hier können dann vlt. sogar direkt Blaster für die NiteFinder-Klasse modifiziert werden.

Zu der Vorträgen:

Die Vorträge über das Verändern von Nerfs und Co werden unterteilt in „Dartblaster: Einstieg ins optische Modding“ und „Dartblaster: Einstieg in das Leistungsmodding“.

In den Vorträgen werde ich jeweils einen anschaulichen Einstieg in verbreitete Techniken geben und einen Überblick über Fragen und Probleme bieten, die häufig mit dem Einstieg ins Hobby aufkommen. Außerdem teile ich meine Erfahrungen und Tipps und Tricks aus knapp 5 Jahren Dartblastermodding.

Beim „Einstieg ins optische Modding“ werde ich den Prozess des Blaster Umgestaltens von A bis Z durchgehen. Von Tipps zur Wahl des richtigen Blasters für die eigenen Wünsche bis zum Klarlackieren am Ende wird alles einmal angesprochen.

Beim „Einstieg in das Leistungsmodding“ gehe ich auf die typischen Arten von Dartblastern ein (Federdruck, Flywheeler und Luftdruck) und erläutere jeweils kurz, was typische Methoden der Leistungssteigerung sind und worauf man achten sollte.

Die Vorträge werden jeweils Samstags und Sonntags stattfinden.

12 bis 13 Uhr: Dartblaster: Einstieg ins optische Modding

13 bis 14 Uhr: Dartblaster: Einstieg in das Leistungsmodding

 

Voraussichtlich in Workshopraum 2, aber dass sollte aus den Erfahrungen aus dem letzten Jahr vor Ort im Programm noch einmal kontrolliert werden!

 

Zum Vergleichsschießen und Basteln werde ich die Standnummer bekannt geben, sobald ich genaueres weiß ^^

 

Dieser Beitrag wurde unter Nerf, Nerf Leistung, Nerf Optisch, NiteFinder-Klasse abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.